Gruenberg Kunststoffe

Polyketon (PK) jetzt als Halbzeug lieferbar

Polyketon (PK) ist ein Werkstoff, welcher dank seiner chemischen Struktur eine einzigartige Kombination aus mechanischen, tribologischen und chemischen Eigenschaften besitzt. Polyketon vereint ausgewählte Eigenschaften verschiedener Polymere wie Polyamide, Polyester, Polyacetal und Polyolefine. Das außergewöhnliche Profil macht den neuen Werkstoff zu einem Allrounder, der seine Vorteile in Anwendungen mit variierenden Anforderungen ausspielen kann.

Weiter lesen

Bürgermeister Roland Kern besucht Grünberg Kunststoffe GmbH

foto besuch brgermeister sehr klein

Bürgermeister Roland Kern und der erste Stadtrat Jörg Rotter besuchten gemeinsam, mit dem Leiter der städtischen Wirtschaftsförderung, Till Andrießen, in dieser Woche die Grünberg Kunststoffe GmbH. Gemeinsam mit dem Seniorchef der Firma, Peter Grünberg, sowie den beiden Söhnen Jan und Kai, wurden die Lager-,  Produktions- und Verwaltungsgebäude am Firmensitz in der Carl-Zeiss-Straße 1 besichtigt.

Weiter lesen

PA 12 Transparent

pa12 tr 1
Eine Marktneuheit ist das transparente PA 12. Aufgrund seiner hohen Transparenz ist dieses Material besonders für Bauteile in optischen Anwendungen geeignet.

Vorzugsweise wird dieser Werkstoff eingesetzt, wenn es um hohe Anforderungen an die Chemikalienbeständigkeit und an die dynamische Festigkeit geht.

Polyamid 12 ist zusätzlich durch eine exzellente Bewitterungsstabilität gekennzeichnet. Auch zeichnet sich das transparente PA 12 durch eine überraschend gute Spannungsbeständigkeit aus. Die Dauerschwingfestigkeit beträgt mehr als 30 MPa (10 Millionen Biegewechsel-Zyklen)

Weiter lesen

Grünberg „Be Green“

Die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts, bei ausgewogener ökonomischer Dimension, rückt in Zeiten von Klima und Umweltproblemen zunehmend in den Fokus unserer Gesellschaft. Wir möchten Ihnen hiermit einige Beispiele der gelungenen Symbiose aus Ökologie und Ökonomie vorstellen.

Weiter lesen

POM metallsich detektierbar

rundstab pom mdp

Neuer, speziell für die Lebensmittelindustrie optimierter, detektierbarer Kunststoff!

Bei der Herstellung von Lebensmitteln, kommt das Endprodukt oft mit verschiedensten Kunststoffteilen in Kontakt. Hierbei lässt sich das Ablösen von Kunststoff nicht grundsätzlich vermeiden, was jedoch zu gesundheitlichen Schäden oder zumindest zu einer Qualitätsminderung des Endproduktes führen kann. 

Weiter lesen

PE 1000 MDP

pe 1000 mdp

Metallisch detektierbar!

Wo gehobelt wird, fallen Späne: Immer wieder kommt es vor, dass sich im Fertigungsprozess Teile von Maschinen lösen und in die Produkte gelangen. Handelt es sich dabei um Lebensmittel, ist es essentiell wichtig, dass die Fremdkörper rechtzeitig gefunden und entfernt werden.

„PE 1000 MDP“ heißt der Kunststoff, der gerade die Lebensmittelindustrie revolutioniert. MDP steht für Metall Detectable Plastic – metallisch detektierbarer Kunststoff. Der neue blaue Spezialwerkstoff wird mit mikroskopisch kleinen Additiven versetzt und kann so mit Hilfe von Detektoren leicht aufgespürt werden. Das bedeutet: Wer seine Anlage mit Kunststoffkomponenten aus „PE 1000 MDP“ ausrüstet, schafft einen neuen Sicherheitsstandard in der Lebensmittelverarbeitung.

Weiter lesen

PE 1000 soft

Garantiert sanfte Berührungen!

Das äußere Erscheinungsbild ist in vielen Industriezweigen ein wichtiges Kriterium für die Qualität des Produktes. Beispielsweise aufwendig gestaltete Behältnisse und edle Flakons in der Parfüm- und Kosmetikindustrie aber auch PET-Getränkeflaschen für Mineralwasser müssen vor Kratzern bewahrt werden, die das Konsumgut optisch entwerten.

Weiter lesen